Das Spanisch-Abitur im G8 kann im Rahmen der Bestimmungen für die fortgeführte Fremdsprache in schriftlicher oder mündlicher Form abgelegt werden.  

1) Das schriftliche Abitur besteht aus einer „kombinierten Prüfung“ bei der folgendePrüfungsteile zu beachten sind:

a) Hörverstehen (30 Minuten)

b) eine Textaufgabe (zur Auswahl stehen ein fiktionaler/literarischer Text oder ein Sachtext; es gibt maximal 3 Fragen zum Text)

c) ein Aufsatz im Umfang von 200-250 Wörtern

d) eine Mediationsaufgabe Deutsch-Spanisch (ebenfalls 200-250 Wörter)

Arbeitszeit für den schriftlichen Teil: 190 Minuten

2) Das mündliche Abitur bzw. Kolloquium dauert insgesamt 30 Minuten. Die ersten etwa 15 Minuten bestehen dabei aus einem Schülerreferat zu einem vorher vom Schüler gewählten Schwerpunktthema aus dem Unterricht in Q11 und Q12.

Anschließend folgen Fragen zu weiteren Unterrichtsthemen, wobei im Vorfeld ein Halbjahr aus Q11 oder Q12 vom Schüler ausgeschlossen werden kann.

Ein Musterabitur finden Sie im Internet unter dem Link „Musterabitur des ISB“.

Zum Seitenanfang