Download als PDF-Dokument
Schulgebäude

Das Gisela-Gymnasium ist eine Schule im Herzen Schwabings, direkt neben dem Elisabethplatz. Mit seiner Jugendstilfassade trägt das 1904 errichtete und unter Denkmalschutz stehende Schulgebäude zum unverwechselbaren Charme dieses Platzes bei.

Zur Zeit besuchen 1017 Schülerinnen und Schüler das verkehrstechnisch günstig gelegene Gymna­sium (U-Bahn-Haltestellen Giselastraße und Jo­sephsplatz sowie Trambahn-Haltestelle Elisabeth­platz).

Schwerpunkte

Am Gisela-Gymnasium kann man zwischen zwei verschiedenen Ausbildungsrichtungen wählen:

•   einem naturwissenschaftlich-technologischen Zweig (Sprachenfolge: Englisch/Französisch oder Englisch/Latein),

•    einem sprachlichen Zweig (Sprachenfolge: Englisch/ Latein/ Spanisch oder

     Englisch/ Französisch/ Spanisch)


Unterrichtszeit

Der Unterricht beginnt von Montag bis Freitag ab 08.00 Uhr. Die 6. Stunde endet um 13.20 Uhr. Wenn Unterricht am Nachmittag stattfindet, ist in diesen Fällen die Mittagspause in der 6. Stunde oder in der 7. Stunde.


Wahlunterricht

Unser Angebot an Wahlfächern ist sehr vielfältig. Es umfasst u.a.

  • im musischen Bereich: Chöre für Unter-, Mittel-und Oberstufe, Schulband, gemischte Instrumentalgruppe, Percussiongruppen,
    Kontrabass
  • im gestalterischen Bereich: Fotografie, Theater
  • im sprachlichen Bereich: Italienisch, Griechisch und englische Konversation
  • Philosophie
  • Literatur
  • Politisches Zeitgeschehen
  • Robotik
  • Selbstverteidigung für Mädchen
  • Schulgarten

Gisela-Gymnasium spezial

Durch den Landheimverein Gelbenholzen e. V. erfahren wir jedes Jahr großzügige finanzielle Unterstützung. Dadurch werden Wintersportwochen, Studienfahrten, Schullandheimauf­enthalte, Theaterbesuche und Ähn­liches möglich.

Ideelle und materielle Unterstützung erhalten wir eben­so vom Freundes- und Förderkreis.


Nachmittagsbetreuung für die 5. und 6. Klasse wird in begrenztem Umfang angeboten.
Im Projekt TEAMschool“

unterstützen ältere Schüle­rinnen und Schüler ihre jungen Mitschülerinnen und Mitschüler beim Vertiefen, Einüben und Nachholen von Grundwissen in den mathematischen, naturwissen­schaftlichen und sprachlichen Fächern. Anmeldung erfolgt über den Schulshop.


Schulkleidung

Wir haben Schulkleidung bei uns eingeführt. Oberteile wie T-Shirts, Pullover oder Kapuzenpullis, bestickt mit dem Schullogo, stärken die Identifikation mit der Schu­le. Schulkleidung fördert die positive Einstellung zur Schule und betont die Rolle der Schüler als Lernende. Der Druck, sich über Markenkleidung oder Modetrends zu definieren, schwindet. Wenn die Ablenkung durch auffällige Kleidung entfällt, beruhigt es die Klassen­atmosphäre. Wir wünschen uns, dass sich die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler daran beteiligt. Wir legen Wert auf Oberteile, die Jugendliche ansprechen, und bieten Textilien in unserem Schulshop an, die mit ver­schiedenen Gütesiegeln ausgestattet sind.


Schulisches Leben:

Zusätzlich zu unserem breit gefächerten Unterrichtsangebot bieten wir verschiedene andere Aktivitäten an:

  • Den Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen hilft ein Tutorensystem , sich in unsere Schule einzuleben. Schüler der Mittelstufe orga­nisieren im Rahmen einer "Patenschaft" gemein­same Spielenachmittage, Kinobesuche und Aus­flüge.
  • Die Schule ist sehr aktiv auf dem Gebiet der Inneren Schulentwicklung. Ein Arbeitskreis trifft sich regelmäßig, um den systematischen, struk­turierten Prozess der Fortentwicklung anzusto­ßen und zu begleiten. Im Rahmen von Schulkonferenzen, zu denen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte zusammenkommen, wird der Dialog innerhalb der Schulfamilie gefördert.
  • Wir führen auch Inklusionsklassen mit hörbehinderten Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse, sowie in der Einführungsklasse der 10. Jahrgangsstufe, bis zum Abitur.
  • Theateraufführungen und Konzerte haben am Gisela-Gymnasium eine lebendige Tradition und sind Höhepunkte des Schullebens.
  • Regelmäßige Schülerfahrten nach England, Belgien, Spanien und Italien geben Gelegenheit zur Sprachpraxis und dienen der internationalen Ver­ständigung.
  • Schülermitverantwortung, Elternbeirat und Lehr­kräfte organisieren Schulfeste und gestalten das Schulleben aktiv mit.
  • Schülerinnen und Schüler der verschiedensten Jahrgangsstufen nehmen an Wettbewerben, selbst auf Bundesebene, sehr erfolgreich teil.
  • Ein großes Erlebnis ist für unsere Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe der Aufenthalt im Schullandheim.
  • Eine Wintersportwoche für die 7. Jahrgangsstufe steht ebenfalls auf dem jährlichen
    Pro­gramm.

Studienfahrten in der 11. Jahrgangsstufe för­dern das Gemeinschaftsleben und vertiefen das im Unterricht erworbene Wissen


Mittagstisch

Im neuen Anbau konnte unter anderem auch eine Mensa eingerichtet werden, in der sehr gu­tes und günstiges Mittagessen angeboten wird. Die Schülerinnen und Schüler können verschie­dene Gerichte, auch Bio-Essen, auswählen.


Informationen für Eltern übertrittswilliger Schülerinnen und Schüler

Der Informationsabend (nur für Eltern) zur 5. Jahrgangsstufe im Schuljahr 2016/17 fin­det am 23.03.2017 um 19.00 Uhr statt.


Einschreibung 

Einschreibetag ist am Mittwoch, 10. Mai 2017 von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Probeunterricht: 16. Mai bis 18. Juni 2017

Stand: 24.10.2016

Zum Seitenanfang